Buddha Smiles bringt Kindern und Eltern Bildung nahe

Das Buddha Smiles Non-Formal Education Program wird ebenso wie das LEARN-Programm vom WLTC (White Lotus Charitable Trust, Delhi, Indien) durchgeführt.
In zwei Distrikten Tamil Nadus, des südlichsten Bundesstaates Indiens, wurden im Jahre 2009 annähernd 275 Kinder mit außerschulischer Nachhilfe und Hausaufgabenunterstützung gefördert. Durch die große Armut und Arbeitslosigkeit in der Region sind die meisten Familienmitglieder von Kindheit an in Steinbrüchen und Webereien tätig. Analphabetismus und der Mangel an Schulbildung führen dazu, dass die Eltern die Bedeutung einer Ausbildung für ihre Kinder und deren Leben nicht erkennen und vor allem nicht finanzieren können. Daher werden die Kinder nicht gefördert, sondern arbeiten für den Unterhalt der Familie mit. Ihre Spenden helfen, diesen Kreislauf zu unterbrechen.

Das Programm gibt den Kindern und insbesondere den ungebildeten Erwachsenen ein Verständnis für die Bedeutung von Bildung und Erziehung, das die Grundlage dafür ist, unterprivilegierten Kindern aller Kasten und Religionen eine soziale Perspektive zu geben.

25000 kids no teachers children of migrant quarry labour take their evening lessons children show off their new note pads in readiness for an evening class Glenn playing with the quarry kids before a class as the sun sets access to education, this generation of quarry labour

(Bitte klicken Sie auf eines der Bilder zum Vergrößern der Ansicht)